Skip to main content

Steinfräsen / Steinbrecher

Information zu Steinfräsen / Steinbrecher

Der große Vorteil beim Einsatz von mobilen Steinfräsen / Steinbrechern liegt darin, dass durch den Einsatz von regional vorkommendem Gestein wie z.B. Kiesgestein aus Kiesgruben, Kiesablagerungen im Bereich von Bächen und Flüssen, Gestein aus Murgängen u. dergl. (nicht vorgebrochenes und nicht vorgesiebtes Gestein,  dadurch auch äußerst kostengünstig), teils auch nur durch das aus dem Randbereich herein geräumtem Wegebaumaterial, das gebrochene Deck- Verschleißschichtmaterial für wassergebundene Wege umweltfreundlich vor Ort hergestellt und eingebaut werden kann, was zu enormen Material-, Transportkosteneinsparungen und dadurch auch zu CO2-Emissionen Einsparungen beiträgt.

Das vorhandene, sowie das neu auf die Fahrbahn aufgebrachte Wegebaumaterial kann mit den Steinfräsen / Steinbrechern auf die gewünschte Korngröße gebrochen werden.

Gleichzeitig wird beim Fräsen des vorhandenen Wegebaumaterial die wasserdichte und wannenartige Ausbildung von Schlaglöchern und Spurrinnen zerstört.

Das Querprofil der Deck- Verschleißschicht wird mit Grader nach Wunsch des Auftraggebers hergestellt.

Die Verdichtung erfolgt größtenteils mit Plattenverdichter. 

Da die Endfestigkeit der Deckschicht erst nach 2 – 3 Zustandswechsel erreicht wird ( nass / trocken )
ist eine entsprechend längere Verfestigungsphase zu berücksichtigen, die durch Wasserzugabe während der Bauzeit reduziert werden kann. 

Unser Partner für Steinfräsen und Steinbrechen

Steinfräs- und Steinbrecharbeiten erledigen wir zuverlässig mit unserem langjährigen Partner Schneider Hochleistungssteinfräsen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Sie möchten gerne mehr über die Vorteile der modernen Wegesanierung oder Wegeunterhalt, wissen? Sie benötigen ein Angebot oder möchten von uns persönlich beraten werden? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Wegeunterhalt | Wegesanierung | Baubetreuung